EIZO Verhaltensgrundsätze – Sieben Versprechen

Die folgenden „EIZO Verhaltensgrundsätze – Sieben Versprechen“ dienen als Richtlinien für alle Mitarbeiter des EIZO-Konzerns und sind ein Ausdruck unserer Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft und Umwelt. Wir versprechen, all unser geschäftliches Handeln an diesen Grundsätzen auszurichten.


1. Versprechen: Wir schaffen Mehrwert
Wir stellen hochwertige Produkte und kundenorientierte Dienstleistungen bereit, indem wir durch einzigartige Technologien und Ideen Mehrwert schaffen und anbieten.


2. Versprechen: Wir handeln umweltbewusst
Wir gestalten unsere Produktions- und Geschäftsprozesse umweltfreundlich.
Mehr darüber erfahren


3. Versprechen: Wir agieren als internationaler Konzern
Wir agieren als internationaler Konzern mit einer globalen Ausrichtung und einem Global Mindset.
Mehr darüber erfahren


4. Versprechen: Wir handeln offen und fair
Wir treiben offenen und fairen Handel.
Mehr darüber erfahren


5. Versprechen: Wir pflegen ein starkes Vertrauensverhältnis zu Stakeholdern
Wir streben ein starkes Vertrauensverhältnis zu unseren Stakeholdern an, d. h. zu Geschäftspartnern, Mitarbeitern, Aktionären und der lokalen Gemeinde.
Mehr darüber erfahren auf der internationalen EIZO Website


6. Versprechen: Wir achten und befolgen Gesetze strikt nach Wortlaut und Sinn
Als guter „Unternehmensbürger“ achten und befolgen wir Gesetze strikt nach Wortlaut und Sinn.


7. Versprechen: Wir pflegen eine tolerante Unternehmenskultur
Wir achten die grundlegenden Menschenrechte und legen Wert auf eine tolerante Unternehmenskultur.

CSR Report

Unsere Aktivitäten im Bereich Corporate Social Responsibility haben wir in unserem aktuellen Bericht zusammengefasst.

Download

United Nations Global Compact

EIZO ist dem United Nations Global Compact beigetreten. Der UN Global Compact ist eine freiwillige Initiative mit der Vision, eine nachhaltige Weltwirtschaft zu schaffen. Die teilnehmenden Unternehmen handeln als „gute Bürger der Gesellschaft“, indem sie verantwortungsvolle, kreative Unternehmensführung umsetzen. Mit dem Beitritt zum UN Global Compact verpflichten sich die Unternehmen zur Wahrung der zehn Prinzipien für Corporate Social Responsibility (CSR) im Bereich Menschenrechte, Arbeit, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung.

Wir übernehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung im Sinne des globalen Gemeinwohls und steigern den Wert unseres Unternehmens, indem wir die folgenden zehn Grundprinzipien des UN Global Compact wahren.


Die zehn Prinzipien des United Nations Global Compact:

1. Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte unterstützen und achten.

2. Unternehmen sollen sicherstellen, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen.

3. Unternehmen sollen die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren.

4. Unternehmen sollen für die Beseitigung aller Formen von Zwangsarbeit eintreten.

5. Unternehmen sollen für die Abschaffung von Kinderarbeit eintreten.

6. Unternehmen sollen für die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeit eintreten.

7. Unternehmen sollen im Umgang mit Umweltproblemen dem Vorsorgeprinzip folgen.

8. Unternehmen sollen Initiativen ergreifen, um größeres Umweltbewusstsein zu fördern.

9. Unternehmen sollen die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien beschleunigen.

10. Unternehmen sollen gegen alle Arten der Korruption eintreten, einschließlich Erpressung und Bestechung.


Weitere Informationen zum United Nations Global Compact

Achtung von Menschenrechten gemäß ILO

Die "EIZO Verhaltensgrundsätze – Sieben Versprechen" sind an die Richtlinien des Global Compact der Vereinten Nationen ausgerichtet, der auf den Konventionen der ILO (International Labor Organization) basiert.
Als solches verweigert EIZO jegliche Form von Zwangs- oder Kinderarbeit, beteiligt sich nicht daran oder wird nicht anderweitig damit in Verbindung gebracht. EIZO unterstützt die Bekämpfung von Diskriminierung und achtet die Menschenrechte seiner Mitarbeiter.

Responsible Business Alliance (RBA)

Die EIZO Corporation ist im Januar 2020 der Responsible Business Alliance (RBA) beigetreten und unterstützt voll und ganz die Vision und Ziele der RBA.
Die RBA ist ein Zusammenschluss von Unternehmen, die CSR in der globalen Lieferkette der Elektronikindustrie fördern. EIZO verpflichtet sich, seine Geschäftsprozesse schrittweise mit dem RBA-Verhaltenskodex in Einklang zu bringen sowie seine eigenen direkten Lieferanten zu ermutigen und zu unterstützen, dasselbe zu tun.